Garagentor

Besitzer von Garagen kennen das Problem: man muss das Garagentor öffnen, ins Auto steigen, rausfahren, aussteigen, das Garagentor schließen, wieder ins Auto steigen und losfahren.

Das manuelle Öffnen und Schließen von Garagen stellt Autofahrer dabei oft auf eine Geduldsprobe. Genauso ist die Betätigung des Tores für Personen mit gesundheitlichen Problemen oder Einschränkungen mit großen Kraftanstrengungen verbunden. Wie gut, dass es für solche Probleme bereits eine Lösung gibt: Umrüstung Ihres schon vorhandenen Garagentors.

Besondere Merkmale:
– geräuscharme Zahngurttechnik, die das Tor angenehm leise öffnet  und schließt.

– wartungsfreier Zahngurt
– Abschaltautomatik, die das Tor bei unerwarteten Hindernissen stoppt
– mit zwei Handsendern und der sicheren Funkfrequenz 433 MHz, Rolling  Code
– Stand-by-Verbrauch: 6 W
– Maximale Fläche des Tores: 7 m²
– Maximale Gewicht des Tores: 90 kg

Neues Garagentor

Planen Sie Ihr altes Garagentor auszutauschen oder ein neues einzubauen, dann beraten wir Sie gerne vor Ort und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Vorteile eines Sectionaltors

Das Sectionaltor öffnet senkrecht nach oben. So gewinnen Sie mehr Platz in und vor der Garage – und haben die ganze Durchfahrt frei. Die Durchfahrtsbreite vergrößert sich im Vergleich zu Schwingtoren um bis zu 140 mm. Mit dem serienmäßigen Garagentor Antrieb bedienen Sie Ihr Tor komfortabel per Funk z.B. aus dem Auto heraus. Die doppelwandigen 42/20 mm starken Lamellen sind mit einer Polyurethan-Hartschaumisolierung ausgefüllt und zeichnen sich deshalb durch eine gute Wärmedämmung aus.

                  Wir beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich – ob vor Ort, am Telefon oder übers Internet. Kontakt >>

Menü schließen